Metallgewerbe-Innung Mittelholstein für den Kreis Segeberg

NordJob 2017

Nachwuchswerbung wird groß geschrieben

Der Obermeister Andreas Heyer-Schütte der Metallgewerbe-Innung Mittelholstein  und Christina Kreyenberg (Innungsmitglied Firma Kreyenberg) warben auf der Ausbildungsmesse Nordjob 2017 (27.06-28.06) in den Holstenhallen Neumünster um den Handwerksnachwuchs. Mit mitgebrachten Werkstücken und Fotos von Erzeugnissen und Metallbauarbeiten wurde das Interesse der Schülerinnen und Schüler für die Berufe des Metallbauers und Feinwerkmechanikers geweckt. 

"Wichtig ist, dass Du Dich für das was Du tust interessierst und Dir auch gefällt, was Du tust", so Obermeister Heyer-Schütte zu einer potenziellen Nachwuchsfachkraft. 


Wertvolle Informationen für Ihren Betrieb!

Der perfakta-Betriebsvergleich findet die Trüffel in Ihren Zahlen.

In jedem Unternehmen gibt es Informationen, die extrem wertvoll, aber nicht leicht zu erreichen sind. „Trüffel“ nennt perfakta diese Informationen.

Solche Trüffel können Antworten auf die folgenden Fragen sein:

  • Hätte mein Betrieb mehr Geld verdienen sollen?
  • Wo stehe ich im Vergleich zu meinen Kollegen?
  • Wo liegen meine Stärken und welche Schwachstellen zeigen sich?
  • Arbeiten meine Mitarbeiter gut?
  • Bei welchen Ausgaben kann ich sparen?
  • Ist mein Betrieb krisensicher finanziert?
  • Welcher Stundensatz ist für mich kostendeckend?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet Ihnen die Teilnahme an den Betriebsvergleichen für Metallbaubetriebe, Fachrichtung Konstruktionstechnik. 

Aufgrund der finanziellen Förderung von perfakta kostet die Teilnahme am Betriebsvergleich für Innungsmitglieder aus Schleswig-Holstein nur 100 € zzgl. MWSt.

- Informationsflyer

- Anmeldeformular


Andreas Heyer-Schütte ist neuer Obermeister und hohe Auszeichnung für Joachim Behrens

Die Wahl bzw. Ehrung fand anlässlich der Innungsversammlung am 24.11.2016 in Neumünster statt.

Andreas Heyer-Schütte ist seit dem 24.11.2016 neuer Obermeister der Metallgewerbe-Innung Mittelholstein. Er ist Geschäftsführer der Dieter Schütte GmbH & Co KG aus Trappenkamp und wurde einstimmig von den Mitgliedern zum Obermeister gewählt. Der ehemalige Obermeister Udo Sager gratulierte herzlich. Obermeister Heyer-Schütte sieht seiner neuen Aufgabe mit Spannung entgegen. 

Für den Vorstand und die Mitglieder sprach Lehrlingswart Clemens Kreyenberg sowohl Udo Sager als auch Peter Stüben, die ihre Ämter als Obermeister und stellvertretender Obermeister jahrelang mit viel Herzblut ausgeführt haben großen Dank aus. 

Das zweite Highlight der Versammlung war die Verleihung der Silberneren  Ehrennadel der Handwerkskammer Lübeck für 25 Jahre ehrenamtliches Engagement an Herrn Joachim Behrens. Metallbauermeister Joachim Behrens war vom 01.09.1987 - 31.08.1990 stv. Mitglied im Gesellen- und Zwischenprüfungsausschuss und vom 01.04.1990 – 31.03.2011 Mitglied im Ausschuss für Lehrlingsausbildung sowie vom 01.04.1987 – 31.03.2011 Lehrlingswart.  Zudem hat Joachim Behrens in der Zeit vom 01.11.1989 – 31.10.2010 in unterschiedlichen Positionen, hauptsächlich aber als Vorsitzender der Arbeitgeberseite im Kammerprüfungsausschuss der Metallbearbeiter für das Berufsbildungswerk Bugenhagen in Timmendorf mitgewirkt. Udo Sager bedankte sich bei Joachim Behrens für das tolle Engagement und hob hervor, dass sowohl Innungsarbeit als auch das Prüfungswesen ohne das Ehrenamt nicht funktionieren würde. 


Fit-DiM: Strategien für App & Co. im Betrieb, jetzt kennenlernen

Kostenloses Seminarangebot für den gesteuerten Einsatz digitaler Medien bei der Kommunikation und Ausbildung im Metallhandwerk

Der Digitalisierungstrend in der Wirtschaft – Industrie wie Handwerk – schreitet in allen Bereichen rasant voran. Für kleine und mittelständische Betriebe im Metallhandwerk ist es daher wichtig, sich nicht abhängen zu lassen und die Entwicklungen für die eigenen Bedürfnisse zu nutzen.

Weitere Informationen, Termine und Anmeldeformulare erhalten Sie hier 


Das Metallhandwerk.

In Deutschland.

Rund 36.500 kleine und mittlere Unternehmen, 28.000 Lehrlinge, 465.000 Mitarbeiter und rund 57 Milliarden € Umsatz: Das ist Metallhandwerk in Deutschland. Nicht nur zahlenmäßig und als Arbeitgeber ist das Metallhandwerk unverzichtbar. Metallhandwerk steht für die ganze Vielfalt metallverarbeitender Unternehmen, die unser Industrieland braucht: Maschinenbau, Werkzeugbau, Metall- und Stahlkonstruktionen im Hoch- und Tiefbau, Klimaschutz und Mobilität, öffentliche Infrastruktur und modernes Wohnen. Metallbetriebe – vom Bronzegießer über den Metalldesigner bis zum Hightech-Unternehmen – finden wir überall, wo produziert, gebaut und gewohnt wird. Als Künstler und Konstrukteur, von der Planung bis zur Ausführung oder vernetzt mit Partnerbetrieben lösen Metallhandwerker die kleinen und großen Probleme ihrer Kunden. Exportweltmeister Deutschland? Nicht ohne das Metallhandwerk.

Quelle: www.metallhandwerk.de


Vorteile der Innungs-Mitgliedschaft

Die 360 Metall-Innungen in Deutschland sind das Rückgrat des Metallverbandes.

Mitmachen lohnt sich. Von technischer Beratung über finanzielle Vorteile, Fachkräftesicherung und Weiterbildung bis Rechts- oder Betriebsberatung sowie Erfahrungsaustausch – wer mit seinem Metallhandwerksunternehmen Mitglied in einer der Metallinnungen ist, genießt alle Vorteile der Mitgliedschaft, die exklusiv auf Innungs-, Landesverbands- und Bundesverbandsebene angeboten werden. Acht gute Gründe überzeugen, mitzumachen und gemeinsam mit Kollegen die Vorteile der Mitgliedschaft in der Fachorganisation zu nutzen und im Wettbewerb immer einen Vorsprung für sich zu verbuchen. Ob Ausbildung, fachliche Beratung oder wirtschaftlicher Vorteil: Mitgliedschaft lohnt sich.

Anmelden


Ihre Zugangsdaten können Sie unter zugangsdaten@hw-mh.de anfordern.

Informationen für Mitglieder

  • Einladungen

  • Informationen

  • Protokolle

  • Rundschreiben

  • Vorstand

  • Satzungen