Elektro-Innung Neumünster

Handwerk zum Anfassen und Mitmachen

Kinderferienspaßaktion

Am 07.08.2017 waren 11 Kinder und Jugendliche mit Feuereifer dabei sich handwerklich im Rahmen der Kinderferienspaßaktion der Kreishandwerkerschaft Mittelholstein auszuprobieren.

Die Innung des Baugewerbes NMS und Elektro-Innung NMS hatten sich dieses Jahr zum Ziel gesetzt, Handwerk für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien einmal praktisch erlebbar zu machen. Einen ganzen Vormittag lang bauten jungen Teilnehmer/innen zusammen mit dem stv. Obermeister der Elektro-Innung Fred Woebs und Ausbildungsmeister der überbetrieblichen Ausbildungsstätte der Innung des Baugewerbes, Torge Steenblock, an unterschiedlichen Stationen eine Betonleuchte. Zuerst wurde die Schalung aus Holz gebaut, dann wurde der Beton angerührt und gegossen. Auch die elektrische Verkabelung mit Schalter wurde mit fachmännischer Unterstützung eingebaut. Als nach dem gemeinsamen Grillen der Beton trocken war, die Schalung entfernt werden konnte und die Betonlampen funktionierten waren alle Teilnehmer sichtlich stolz. Etwas mit den eigenen Händen zu erschaffen hat allen Spaß gemacht. Von Berührungsängsten vor Stechbeitel, Hammer, Akkuschrauber oder Säge war nicht das Geringste zu spüren.

Ganz im Gegenteil; als die Eltern die jungen Teilnehmer/innen gegen 14:00 Uhr wieder abholen wollten, waren diese noch fleißig dabei sich im Sägen, Schleifen und Nägel einschlagen zu üben. Auf jeden Fall eine lohnenswerte Aktion, die ja vielleicht das Handwerk bei der späteren Berufswahl in Erinnerung ruft. 


NordJob 2017

Wir waren dabei

Auf der Nordjob 2017 in Neumünster war auch das Elektrohandwerk dabei, um sich den Fachkräften von morgen zu präsentieren. 

Am Messestand der Elektro-Innung Neumünster standen die Jugendlichen vor einer ganz besonderen Herausforderung. Neben den Beratungsgesprächen konnten die Schüler an einer Probearbeit ihre Kenntnissen aus dem schulischen Physikunterricht zur Anwendung bringen.  Der Stolz in den Gesichtern war bei erfolgreicher Bewältigung der Arbeitsprobe kaum zu übersehen. 

Stv. Obermeister Fred Woebs riet den potenziellen Azubis: „Geht einfach mal zu Betrieben, sprecht persönlich dort vor und fragt nach, wie es mit einem Praktikumsplatz aussieht. Das bietet euch tolle Chancen auszuprobieren, was alles zu unserem Handwerk gehört.Neben guten Mathe- und Physikkenntnissen sollte man auch logisch denken können und einigermaßen sportlich sein, so Woebs.“

Mit über 420 Gesprächen waren handwerkliche Ausbildungsberufe auf der diesjährigen nordjob in Neumünster  insgesamt wieder sehr gefragt. Neben Beratungsgesprächen wurden auch andere tolle handwerkliche Mitmachaktionen wie z.B. Herzen aus Schiefer schlagen, Sägen mit der Japansäge oder Hairstyling angeboten. Die Schüler hatten kaum Berührungsängste und testeten gerne ihr handwerkliches Geschick gerne aus. 


Wertvolle Informationen für Ihren Betrieb!

Der perfakta-Betriebsvergleich findet die Trüffel in Ihren Zahlen.

In jedem Unternehmen gibt es Informationen, die extrem wertvoll, aber nicht leicht zu erreichen sind. „Trüffel“ nennt perfakta diese Informationen.

Solche Trüffel können Antworten auf die folgenden Fragen sein:

  • Hätte mein Betrieb mehr Geld verdienen sollen?
  • Wo stehe ich im Vergleich zu meinen Kollegen?
  • Wo liegen meine Stärken und welche Schwachstellen zeigen sich?
  • Arbeiten meine Mitarbeiter gut?
  • Bei welchen Ausgaben kann ich sparen?
  • Ist mein Betrieb krisensicher finanziert?
  • Welcher Stundensatz ist für mich kostendeckend?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet Ihnen die Teilnahme an den Betriebsvergleichen für Elektro- und Informationstechniker. 

Aufgrund der finanziellen Förderung von perfakta kostet die Teilnahme am Betriebsvergleich für Innungsmitglieder aus Schleswig-Holstein nur 100 € zzgl. MWSt.

- Informationsflyer

- Anmeldeformular


Verbraucher aufgepasst!

Die Zahl der Wohnungseinbrüche steigt  kontinuierlich an. Fast jeder zweite Einbruch kann durch vorhandene Sicherungseinrichtungen und eine aufmerksame Nachbarschaft verhindert werden. 

Präventionsmaßnahmen im Bereich Einbruchschutz werden gefördert. Günstige KfW-Kredite und -Zuschüsse unterstützen damit Bauherren wirkungsvoll bei Modernisierungsmaßnahmen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Unsere Innungsbetriebe unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung von Präventionsmaßnahmen zum Einbruchschutz. 


Herzlich willkommen bei der Elektroinnung Neumünster.

Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen und informieren Sie gerne über die Elektroinnung und Ihre Tätigkeiten.

Die Elektroinnung Neumünster ist ein freiwilliger Zusammenschluss von 24 Meisterbetrieben des Elektrohandwerks. Wir verstehen uns als Dienstleister für unsere Mitglieder, der gleichermaßen gemeinsame Interessen wie auch die Interessen des Einzelnen vertritt.

Unsere Ziele sind neben der wirtschaftlichen Stärkung unserer Mitglieder die Information der Öffentlichkeit über unser Handwerk und die Unterstützung unserer Mitglieder in allen Fragen des Elektrohandwerks.
Gerade weil wir für unsere Mitglieder als Gemeinschaft wirken, lohnt es sich, Innungsmitglied zu werden! Ob in handwerklichen Fragen, bei Weiter- und Fortbildung oder den immer unbeliebten Rechtsfragen - Sie profitieren von der Erfahrung und dem Wissen von über 20 Kollegen. Eine Erfahrung, die schnell den Innungsbeitrag aufwiegt.

Zusätzlich bekommen wir als Innung attraktive Angebote für unsere Mitglieder. Wir sind erster Ansprechpartner bei den Lieferanten und geben deren Angebote gerne an unsere Mitglieder weiter.


Unsere Leistungen

Die Elektroinnung Neumünster ist für ihre Mitglieder der Dienstleister rund um das Elektrohandwerk. Unter anderem erbringen wir unsere Leistungen in den folgenden Bereichen:

Ausbildung
Die Ausbildung neuer Arbeitskräfte ist eine Aufgabe, der sich viele Meisterbetriebe trotz eines schwierigen Umfeldes gerne stellen. Als Innungsbetrieb erhalten Sie von uns Unterstützung in allen Fragen rund um das Thema "Ausbildung".

Fortbildung
Gerade im Elektrohandwerk ist ständige Fortbildung wichtig, weil diese Branche wie kaum eine andere ständiger Erneuerung unterworfen ist. Als Innungsbetrieb können Sie das Fortbildungsangebot der Innung in Anspruch nehmen, das in Zusammenarbeit mit führenden Herstellern laufend fortgesetzt wird.

Recht
Als Handwerksbetrieb muss man sich heutzutage erheblich mehr mit Gesetzen beschäftigen als einem lieb sein kann. Ihre Innung unterstützt Sie bei vielen juristischen Fragen, denn viele Probleme sind auch schon bei Ihren Kollegen aktuell gewesen und wir leiten solche Erfahrungen gerne an Sie weiter.

Marketing und Werbung
Die Innung bewirbt die Leistungen Ihrer Mitglieder am Markt und ist auch dort vor Ort, wo es für den einzelnen Betrieb organisatorisch oder auch finanziell schwierig wäre.

Gemeinschaft
Als Gemeinschaft pflegt die Innung den Kontakt der Mitglieder auf Versammlungen und Tagungen.

Anmelden


Ihre Zugangsdaten können Sie unter zugangsdaten@hw-mh.de anfordern.

Informationen für Mitglieder

  • Einladungen

  • Informationen

  • Protokolle

  • Satzungen

  • Vorstand