SHeff-Z

Energieeffizienz-Zentrum für Schleswig-Holstein.

Landesweit einmalige Dauerausstellung an den Holstenhallen in Neumünster.

Energiesparen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien – das sind die Themen der Zukunft. Wer wissen möchte, worauf man beim Kauf eines sparsamen Haushaltsgerätes achten sollte, wie selbst produzierter Sonnenstrom clever genutzt werden kann und welche Leuchtmittel und Dämmstoffe den Geldbeutel richtig schonen, findet im Schleswig-Holstein Energieeffizienz-Zentrum (SHeff-Z)  an den Holstenhallen in Neumünster passende Antworten. Und das Ganze herstellerunabhängig –  und bei freiem Eintritt. Im Trägerverein SHeff-Z e.V. engagieren sich rund 50 Mitglieder – darunter mittelständische Betriebe, Energieversorger, Ingenieure, Architekten und Hochschulen.

Unter dem Dach eines Passivhauses, das Teil der landesweit einmaligen Energieausstellung mit mehr als 50 Exponaten ist, informiert das SHeff-Z-Team um Ausstellungsleiterin Swea Evers über die Themen Heizen, Dämmen, Smart Home und Stromsparen. Auch wer schon einmal im SHeff-Z zu Gast war – ein weiterer Besuch lohnt sich immer. Die Ausstellung wird laufend aktualisiert.

Zu den Angeboten im SHeff-Z gehört die kostenfreie Vortragsreihe SHeff-Treff, in der Experten regelmäßig clevere Tipps zum Energiesparen bereit halten. Neu sind die Thementage. Eingebettet in Vorträge und Sonderausstellung klingt der erste Veranstaltungstag mit einer vergnüglichen Lesung aus. Ergänzt wird das Angebot durch persönliche Beratungsgespräche mit qualifizierten Energieberatern. In Kooperation mit der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) bietet das SHeff-Z an jedem zweiten Donnerstag im Monat eine kostenfreie Fördermittel-Sprechstunde an. Angebote für Schulklassen, Kochkurse oder Aktionstage gibt es auch.

Mit dem „Energiesparmobil Schleswig-Holstein“ bringt das SHeff-Z sein Angebot in die Fläche. In dem mit modernster Technik ausgestatteten 18-Meter-Truck können sich Verbraucher seit 2015 vor Ort informieren.