Meistergründungsprämie

Meistergründungsprämie jetzt beantragen

Was ist die Meistergründungsprämie?
Die Meistergründungsprämie ist ein zweistufiger Zuschuss des Landes Schleswig-Holstein in Kooperation mit den Handwerkskammern Flensburg und Lübeck sowie der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) für erstmalige Existenzgründungen, Unternehmensübernahmen sowie tätige Beteiligungen im Handwerk für Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister.

Wer kann die Prämie in Anspruch nehmen?
Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister, die noch nie selbstständig waren und nun in Schleswig-Holstein ein Handwerksunternehmen neu gründen, ein bestehendes übernehmen oder sich an einem Unternehmen beteiligen möchten, können die Prämie in Anspruch nehmen.

Wie sieht das Antragsverfahren aus?
1) Basisförderung
Die Basisförderung stellt die erste Stufe der Meistergründungsprämie dar und beträgt 7.500 €.
Diesen Zuschuss können Sie nur erhalten, wenn Sie sich bei Ihrer zuständigen Handwerkskammer zu Ihrem Gründungs- bzw. Übernahmekonzept beraten lassen.
Die Handwerkskammer prüft Ihr Vorhaben und gibt eine fachliche Stellungnahme ab.
Anschließend beantragen Sie die Meistergründungsprämie bei der IB.SH. Diese prüft alle eingereichten Unterlagen, erstellt Förderzusagen und zahlt die Prämie bei positiver Entscheidung an Sie aus.

2) Arbeitsplatz- bzw. Ausbildungsplatzförderung
Dieser zweite Zuschuss wird in Höhe von 2.500 € gewährt. Sie können ihn drei Jahre nach der Gründung bzw. Übernahme und dann innerhalb eines Zeitraums von sechs Monaten direkt bei der IB.SH beantragen. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie einen Ausbildungsplatz oder Arbeitsplatz geschaffen und für mindestens 12 Monate besetzt haben. Nachhaltigkeit wird also belohnt!

Für die vorgeschriebene, kostenlose Beratung zum Gründungs- bzw. Übernahmekonzept stehen Ihnen die Betriebsberaterinnen und Betriebsberater der Handwerkskammer Lübeck gerne zur Verfügung:

Handwerkskammer Lübeck
Breite Straße 10/12
23552 Lübeck
Betriebswirtschaftliche Beratung
betriebsberatung@hwk-luebeck.de
Tel.: 0451 1506-237 und -238
www.hwk-luebeck.de

Für die weitere Antragstellung und Antragsbearbeitung sowie bei Fragen zur Förderrichtlinie wenden Sie sich bitte an die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH). Dort erhalten Sie auch Informationen über die einzureichenden Unterlagen.

Kontakt:
Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)
Fleethörn 29-31
24103 Kiel
foerderprogramme@ib-sh.de
Tel.: 0431 9905 2222
www.ib-sh.de/produkt/meistergruendungspraemie-schleswig-holstein

[Quelle: HWK Lübeck]

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsflyer!