Wichtige Informationen

Aktuelle Informationen zum Coronavirus!

Informationen für Sie zusammengestellt


Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

Die überbetrieblichen Ausbildungsstätte Bau Bad Segeberg und Neumünster können den Betrieb teilweise wieder aufnehmen. Laut aktueller Landesverordnung sind alle überbetriebliche Lehrgänge, die auf eine Prüfung 2021 vorbereiten, erlaubt. Somit ist der Blockplan für das 2. und 3. Lehrjahr ab sofort wieder gültig. Die Lehrgänge für das 1. Lehrjahr finden bis zum 31.01.2021 weiterhin nicht statt.

Die ausgefallenen Lehrgangstage werden nachgeholt.

Der Unterricht in der ÜAS beginnt in Bad Segeberg ab dem 14.01.2021 und in Neumünster ab dem 18.01.2021.

Die Lehrgänge von der Metallgewerbe-Innung MH und Maler-und Lackierer-Innung Neumünster fallen bis 31.01.2021 aus.

Die ausgefallenen Tage/Lehrgänge des Metall-, Maler- und Bauhandwerks werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Informationen der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung der Handwerkskammern Lübeck und Flensburg finden Sie unter www.hwk-luebeck.de und www.hwk-flensburg.de.


Ausbildung / Prüfungen

Die Berufsprüfungen finden nach derzeitigem Stand unter den gegebenen Hygienemaßnahmen im Handwerk statt.

Informationen zu Prüfungen und zur Ausbildung finden Sie unter www.hwk-luebeck.de


Veranstaltungen unserer Innungen


Die Durchführung der Innungsversammlungen erfolgen in Abstimmung mit den Vorsitzenden.


Unsere Terminübersicht finden Sie hier


AU-Plaketten

Der Verkauf von AU-, SP-, GAS- und Feinstaub-Plaketten in unserer Geschäftsstelle in Bad Segeberg erfolgt telefonisch oder per Abholung.  Bitte sprechen Sie unsere Mitarbeiterinnen diesbezüglich an.


Informationsveranstaltungen

Unsere geplanten Informationsveranstaltungen (Onlineveranstaltungen, Schulungen etc.) der Kreishandwerkerschaft und ihrer angeschlossenen Innungen finden Sie unter Termine


Betretungsverbot

 

In Anlehnung an den Erlass des Gesundheitsministeriums wird allen Personen das Betreten von Einrichtungen der Kreishandwerkerschaft Mittelholstein und ihrer angeschlossenen Innungen untersagt, die sich in den letzten 14 Tagen in den vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiete /besonders betroffene Gebiete benannte Regionen aufgehalten haben. Das betrifft nur Personen, die selber in einem Risikogebiet/ besonders betroffenen Gebiet waren. Von Kontaktpersonen ist nicht die Rede; Sie sind somit von dieser Anordnung nicht betroffen.


Publikumsverkehr

Wir bitten darum, von nicht zwingend notwendigen Besuchen abzusehen. Die Beratung geht selbstverständlich weiter. Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf diesem Portal unter Kreishandwerkerschaft > Wir > Standort.


Bitte bleiben Sie gesund.

Ihr Team der Kreishandwerkerschaft Mittelholstein