Backstage Jobtour 2017

Backstage Jobtour 2017

Am 04. Oktober bietet sich wieder die einmalige Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler aus den 9. bis 12. Klassen von Gemeinschaftsschulen und Gymnasien, bei spannenden Unternehmen aus der Region hinter die Kulissen zu schauen. So können interessierte junge Leute schon einmal Betriebsluft schnuppern und sehen, bei welcher Ausbildung man an welchem Arbeitsplatz welche Aufgaben verrichten würde. Diesen interessanten Einblick ermöglicht die Berufsorientierungsveranstaltung „Backstage Jobtour“, die in diesem Jahr bereits zum dritten Mal stattfindet. 

Das Organisatoren-Team um Markus Trettin von der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg (WKS) freut sich, auch in diesem Jahr wieder mit altbewährtem Konzept, aber auch etlichen Neuerungen an den Start zu gehen. „Wir haben mit der IHK zu Lübeck und dem Hansebelt e.V. starke neue Partner bei Organisation und Finanzierung dazugewonnen. Auch spannende neue Betriebe und Berufe sind dazu gekommen“, führt Trettin aus. Wie auch in den letzten Jahren legen die Schülerinnen und Schüler per Fragebogen ihre beruflichen Prioritäten fest und erfahren am Veranstaltungstag, welche zwei Betriebe sie besuchen. Per Shuttle-Bus der Firma Autokraft geht es dann vom Treffpunkt JugendAkademie aus in die Betriebe, wo die potenziellen Azubis ein interessantes einstündiges Programm erwartet.

In der JugendAkademie gibt es zudem Infostände von IHK, Kreishandwerkerschaft Mittelholstein, Barmer und der Bundesagentur für Arbeit sowie erstmals Info-Material aller teilnehmenden Betriebe. So bekommen die Teilnehmer auch über die nicht besuchten Betriebe zusätzliche Informationen und Tipps zur Berufsorientierung allgemein.

Das Interesse an dieser zukunftsweisenden Veranstaltung ist stetig angestiegen. „Bereits 2016 stieg die Zahl der teilnehmenden Schüler von 70 auf 105 gegenüber der Auftaktveranstaltung in 2015. Dieses Jahr hoffen wir auf etwa 130 Teilnehmer, die in den besuchten Unternehmen die Chance haben erste Kontakte zu knüpfen“, erklärt Klaus Kunz von der Bundesagentur für Arbeit. „Dass sich in 2 Jahren die Teilnehmerzahl fast verdoppelt hat, motiviert auch die WKS als Mitorganisator der Jobtour, die das Projekt unter dem Motto „Schüler entdecken unSEre Wirtschaft“ auch in Zukunft begleiten wird“, so Maike Moser, Geschäftsführerin der WKS. 

Mehr lesen Sie hier

Impressionen "Backstage Jobtour 2016"